medi Bayreuth - der Hausarzt ist dabei

Bayreuth, 14.11.2017

 

Neben dem Vereinsarzt Dr. Holger Eggers betreuen wir seit nunmehr über vier Jahren als Teil des Medizinstabes von medi Bayreuth die Spieler und deren Familen sowie den Betreuerstab hausärztlich. Wir freuen uns mitwirken zu dürfen.


Wir begrüßen unsere Famula

Bayreuth, 24. Juli 2017

Ab heute bis zum 22.08.2017 wird Frau cand. med. Sofia Doubrovinskaia eine Famulatur in unserer Praxis ableisten. Frau Doubrovinskaia studiert im 6. Fachsemester Humanmedizin an der Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg.  Sie ist die insgesamt zwöflte Famulantin in unserer Praxis. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.

Zur Erläuterung: Eine Famulatur ist ein integrierter und verpflichtender Teil des Medizinstudiums. Sie soll den angehenden Medizinern Einblick in verschiedene medizinische Fachbereiche - bei uns die hausärztliche Tätigkeit - gewähren, um so selbst zu einer fundierten Entscheidung in Hinblick auf die eigene Spezialisierung kommen zu können.


Dr. Elena Schönleber hat Weiterbildungszeit abgeschlossen

Bayreuth, 1.6.2017

Frau Dr. Elena Schönleber hat nach drei Jahren ihre Weiterbildungszeit zur Allgemeinärztin in unserer Praxis abgeschlossen. Wir danken ihr sehr für ihr Engagament und ihre Mitarbeit und wünschen ihr von ganzen Herzen alles Gute für ihre weitere berufliche Zukunft.


Teilnahme am FunRun 2017

Bayreuth, 22.05.2017

Unser gesamtes (soweit nicht medizinische Gründe dagegen sprachen) Praxisteam hat gestern am FunRun teilgenommen. Fast alle kamen ins Ziel. Wir hatten viel Spaß und sind stolz auf eine geschlossene Mannschaftsleistung.


Fasching 2017
Fasching 2017



Rezertifikat für Qualitätsmanagement erneut erhalten

Bayreuth, 27.01.2017

Nach einem Audit unseres Qualitätsmanagementsystems durch die LGA InterCert Zertifizierungsgesellschaft GmbH haben wir erneut das entsprehende Zertifikat anerkannt bekommen. Damit dürfen wir weiterhin das Hausärztliche Qualitätssiegel führen.

Innerhalb des QM-Systems werden Strukturprozesse festgelegt, die u.a. der Versorgungsqualität, der Hygiene und der Patientensicherheit dienen sollen.


Erkennen von Durchblutungsstörungen

Bayreuth, 13.01.2017

Wir haben ab sofort die Möglichkeit durch ein automatisiertes Messverfahren Durchblutungsstörungen bgzw. das Risiko für Durchblutungsstörungen noch besser erkennen zu können (ABI-Test). Die Kosten für diesen Test werden von vielen Kassen getragen und sind insbesondere für Teilnehmer an Hausarztverträgen bei Durchführung des check-up 35 in den meisten Fällen Teil der Vorsorge.


Wir wünschen allen unseren Patienten ein gesundes, wünscherfülltes, glückliches und vor allem gesundes Jahr 2017!


Frau Kübel macht eine Famulatur bei uns

Bayreuth, 10.10.2016

Im Oktober leistet Frau cand. med. Sarah Kübel eine Famulatur in unserer Praxis ab. Frau Kübel studiert im 10. Fachsemseter Humanmedizin an der Johann-Wolfgang-von-Goethe- Universität in frankfurt am Main.. Sie ist der insgesamt elfte Famulant in unserer Praxis.

Zur Erläuterung: Eine Famulatur ist ein integrierter und verpflichtender Teil des Medizinstudiums. Sie soll den angehenden Medizinern Einblick in verschiedene medizinische Fachbereiche - bei uns die hausärztliche Tätigkeit - gewähren, um so selbst zu einer fundierten Entscheidung in Hinblick auf die eigene Spezialisierung kommen zu können.


Notfallseminar

Bayreuth, 23.09.2016

Das gesamte Praxisteam hat heute am Seminar "Medizinische Notfallsituationen in der Arztpraxis" teilgenommen. Das Seminar beinhaltete 4 Unterrichtseinheiten und wurde von der Anästhesiepraxis Dres. Sammet/ Honikel im Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Roten Kreuz veranstaltet.


Ein neuer Famulus ist bei uns

Bayreuth, 25.07.2016

Vom heute ab  bis zum 23.08..2016 wird Herr cand. med. Quirin Strotzer eine Famulatur in unserer Praxis ableisten. Herr Strotzer studiert im 6. Fachsemseter Humanmedizin an der Universität Regensburg.  Er ist der insgesamt zehnte Famulant in unserer Praxis.

Zur Erläuterung: Eine Famulatur ist ein integrierter und verpflichtender Teil des Medizinstudiums. Sie soll den angehenden Medizinern Einblick in verschiedene medizinische Fachbereiche - bei uns die hausärztliche Tätigkeit - gewähren, um so selbst zu einer fundierten Entscheidung in Hinblick auf die eigene Spezialisierung kommen zu können.


Sperrung der Meyernberger Strasse

Bayreuth, 19.07.2016

Die Firma Markgraf teilt mit, dass in der Meyernberger Strasse Strassenbauarbeiten ab dem 26.07.2016 durchgeführt werden. In diesem Rahmen ist die Strasse am 2.8. und 3.8.2016  komplett gesperrt und nicht befahrbar. An diesen beiden Tagen sind auch sind damit auch die Parkplätze der Praxis leider nicht direkt zugänglich.

Parkmöglichkeiten bestehen vor allem im Sterntalerrring, in der Donndorfer Strasse und im Steinbühlweg. Von dort ist unsere Praxis zu Fuß in einer Entfernung von ca 50 - 100 Metern erreichbar. Die Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen, sie liegen jedoch ausserhalb unserer Einflussmöglichkeit.


Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Bayreuth, Anfang Juli 2016

Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass unsere Auszubildende zur MFA (Medizinischen Fachangestellten) Sophia erfolgreich bestanden hat. Sophia hat ihre gesamte 3-jährige Ausbildung bei uns absolviert. Sie wird nun als Fachangestellte bei uns weiter arbeiten.

Auch unsere "Neuen", Vanessa und Celin, habe die MFA Prüfung erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch und auf gute Zusammenarbeit im Team.


Alles Gute

Bayreuth, 31.05.2016

Heute ist der letzte Tag von Julia in unserer Praxis. Sie wird Ihren beruflichen Lebensweg andernorts fortsetzen. Wir bedauern dies und wünschen Ihr beruflich und privat von Herzen alles Gute.


Lauf´ mit uns den FunRun 2016 am 01.05.2016

besser gemeinsam als einsam – zusammen macht es noch mehr Spaß!

Wie kann ich mich anmelden?

Wer sich mit diesem Mannschaftsnamen angemeldet hat, bekommt in unserer Praxis ein hochwertiges Laufshirt in seiner Größe ausgehändigt. Unsere Mannschaft trifft sich dann am 1.5.2016 um 10 Uhr am Platz hinter der Kleiderabgabe (vor den Toilettenräumen) zum gemeinsamen Aufwärmen und nach dem Lauf zur gemeinsamen Erholung.


Basisseminar Spiroergometrie

Bayreuth, den 16.01.2016

Einen unter der Leitung der Chefärzte PD Dr. Stumpf und Dr. Steppert fand heute am Klinikum Bayreuth ein Basisseminar Spiroergometrie statt. Die Spiroergometrie ist ein diagnostisches Verfahren, welches die Messmethoden von Lungenfunktionen und Belastungs-EKG simultan und erweitert kombiniert. Hiermit lassen sich Symptome besser zu Erkrankungen der Lunge, des Herzens oder auch der Muskulatur zuordnen. Sie  kann aber auch zur Optimierung der Trainingssteuerung im Sport eingesetzt werden. Aus unserer Praxis teilgenommen hat Herr Dr. Rausch.


Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche

Wir wünschen allen unseren Patienten eine gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes und möglichst Wunsch erfülltes Jahr 2016.

An den Werktagen (ausser Hl. Abend und Silvester) zwischen den Weihnachtstagen und Hl. drei König sind wir ebenso gerne und mit all unseren Kräften für Sie da wie im gesamten neuen Jahr.


Praxisparkplätze wieder anfahrbar

Bayreuth, 30.10.2015

Die Strassenbauarbeiten in der Meyernbergerstrasse sind nun soweit fortgeschritten, dass diese bis zur Abzweigung des Matzenbergweges für Anlieger wieder befahrbar ist. Unter anderen sind damit auch die Parkplätze unserer Praxis für unsere Patienten wieder anfahrbar.


Einschreibungen in den Hausarztvertrag auch bei der AOK Bayern ab sofort wieder möglich

Bayreuth, 29.10.2015

Ab sofort sind  wieder Einschreibungen in den Hausarztvertrag bei der AOK Bayern möglich. Damit können nahezu alle Versicherten dieser großen  Krankenkasse die Vorteilen solcher Verträge (u.a. strukturierte hausarztzentrierte Versorgung  und erweiterte Vorsorgemöglichkeiten) in Anspruch nehmen.

Fast alle Krankenkassen in Bayern bieten ihren Versicherten nun eine hausarztzentrierte Versorgung, wie sie im SGB voergeschrieben ist. Wenn Sie Fragen zur HZV  haben, informieren wir Sie sehr gerne.


Wir begrüßen den 20000. Patienten in unserer Praxis

Bayreuth, 19.10.2015

Am heutigen Tage konnten wir den 20000. Patienten in unserer Praxis (seit deren Gründung am 1.4.2003) begrüßen. Hierüber freuen wir uns sehr. Wir werden versuchen, das in uns gesetzte Vertrauen, das hierdurch zum Ausdruck kommt, weiterhin mit ganzer Kraft zu rechtfertigen.


Betriebsausflug am 29.10.2015

Bayreuth, 19.10.2015

Am 29.10.2015 wird unsere Praxis wegen eines Betriebsausflugs geschlossen bleiben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. In dringenden medizinischen Fällen bitten wir Sie, Sich an eine unserer Vertretungspraxen zu wenden:

  • Dres. Monkos/ Hirth, Bamberger Str. 62, 95445 Bayreuth, Telefon 0921-39258
  • Dres. Kuhn/ Finkenzeller, Jakobstr. 11, 95445 Bayreuth, Telefon 0921-50 717 60
  • Dr. M. Schmutzler, Moosinger Str. 5, 95445 Bayreuth, Telefon 0921-41391
  • C. Stüber, Maximilianstr. 52, 95444 Bayreuth , Telefon 0921-64024

Michael Freitag leitet Universitätsinstitut

Bayreuth, 7.10.2015

Heute hat uns die Nachricht erreicht, dass unser ehemaliger ärztlicher Mitarbeiter Michael Freitag seit Februar 2015 die Abteilung für Allgemeinmedizin an der Universität Oldenburg im Rahmen einer Professur für Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt Versorgungsforschung leitet. Wir freuen uns hierüber und wünschen Prof. Freitag von Herzen alles Gute.


Zum Hintergrund ( Mitteilung der Uni Oldenburg auf deren Homepage unter https://www.uni-oldenburg.de/allgemeinmedizin/:
"Die Abteilung Allgemeinmedizin ist für die allgemeinmedizinische Lehre im Medizinstudium an der European Medical School in Oldenburg verantwortlich. Neben den Lehrveranstaltungen auf dem Medizinischen Campus gehören hierzu auch die Hospitationen, das Blockpraktikum und das PJ-Tertial im Netzwerk der hausärztlichen Lehrpraxen."


Wieder etwas gelernt....


Zugang zur Praxis bleibt gesichert - trotz Strassensperre

Bayreuth, 22.09.2015

Die durch  umfangreiche Tiefbauarbeiten bedingte Sperre der Meyernberger Strasse bis in Höhe des Sterntalerringswurde teilweise wieder aufgehoben. Da die Arbeiten jedoch über die gesamte Länge der Meyernberger Strasse weitergeführt werden, ist nun eine Sperrung in Richtung Schmatzenhöhe ab der Abzweigung des Steinbühlweges erforderlich.

Nach Auskunft der Stadtwerke Bayreuth wird der Strassenabschnitt zwischen Steinbühlweg bis zur Abzweigung Herrnholzweg wohl für zwei Wochen (voraussichtlich bis zum 9.10.2015) nicht zu befahren sein. In dieser Zeit sind auch die Parkplätze der Praxis leider nicht direkt zugänglich. Parkmöglichkeiten bestehen im Sterntalerrring, in der Meyernberger Strasse bis zur Einmündung des Sterntalerrings sowie in der Donndorfer Strasse. Die Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen, sie liegen jedoch ausserhalb unseres Einflussbereiches.


Vorankündigung einer Famulatur

Bayreuth, 10.09.2015

Vom 1.3. bis zum 30.03.2016 wird Herr cand. med. Andreas Pflaum eine Famulatur in unserer Praxis ableisten. Herr Pflaum befindet sich dann im 7. Fachsemester Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen.  Er ist der insgesamt neunte Famulant in unserer Praxis.

Zur Erläuterung: Eine Famulatur ist ein integrierter und verpflichtender Teil des Medizinstudiums. Sie soll den angehenden Medizinern Einblick in verschiedene medizinische Fachbereiche - bei uns die hausärztliche Tätigkeit - gewähren, um so selbst zu einer fundierten Entscheidung in Hinblick auf die eigene Spezialisierung kommen zu können.


Unser Team im Bild

Bayreuth, 8.9.2015

Nach all der Nachwuchsarbeit und den unter anderem dadurch bedingten Ausfällen sind wir nun wieder komplett. Unser Team neben stehend im Bild (urlaubsbedingt fehlt Frau Dr. Schönleber)!


Steffi ist wieder da!

Bayreuth, 1.9.2015

Nach der Elternzeit ist Steffi seit heute wieder zurück im Team. Auf weitere gute Zusammenarbeit! Wir freuen uns.


Umleitung wegen Strassensperre

Bayreuth, 31.8.2015

Wie wir heute erfahren haben, ist die Meyernberger Strasse von der Donndorfer Strasse bis zum Steinbühlweg bis zum Freitag, den 25. September 2015 wegen Wasserrohrarbeiten gesperrt. Die Anfahrt zur Praxis ist über die offizielle Umleitung (Steinbühlweg) möglich. Wegen der Strassenbauarbeiten ist in dieser Zeit auch die Parkmöglichkeit in der Meyernberger Strasse eingeschränkt.

Die Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen. Beeinflussen können wir die Situation jedoch leider nicht.


Wir haben eine Famula!

Vom 27.8. bis zum 13.9.2015 wird Frau Annika Wunderlich eine Famulatur in unserer Praxis ableisten. Frau Wunderlich hat bereits 6 Semester Humanmedizin an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg studiert.  Sie ist der insgesamt achte Famulant in unserer Praxis.

Zur Erläuterung: Eine Famulatur ist ein integrierter und verpflichtender Teil des Medizinstudiums. Sie soll den angehenden Medizinern Einblick in verschiedene medizinische Fachbereiche - bei uns die hausärztliche Tätigkeit - gewähren, um so selbst zu einer fundierten Entscheidung in Hinblick auf die eigene Spezialisierung kommen zu können.


Schöne Ostertage!



Ein Ostergruß von Steffi!



Modernisierung wird abgeschlossen!

Wir sind leider erneut gezwungen unsere Praxis am 27.2.2015 für einen Tag zu schließen. An diesem Tage wird die Modernierung unserer technischen Infrastruktur abgeschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

In dringenden medizinischen Fällen bitten wir Sie, Sich an diesem Tag an unsere Vertreterpraxen zu wenden:

  • Dr. Kerstin Hackl, Lisztstraße 18, 95444 Bayreuth, Telefon 0921- 560 63 33
  • Dr. Reinhard Lauterbach, Naabstr. 81, 95445 Bayreuth, Telefon:0921-45945
  • C. Stüber, Maximilianstr. 52, 95444 Bayreuth , Telefon 0921-64024

Kodex ambulante Weiterbildung

Der Hausarztberuf ist ein schöner Beruf, aber er muss auch attraktiv für nachkommende Mediziner sein. Das ist einer der Gründe, warum der Kodex für die freiwillige Selbstverpflichtung zur Einhaltung von Qualitätsstandards für weiterbildende Praxen im ambulanten hausärztlichen Bereich (QahB) entwickelt wurde. Diesem Kodex haben wir uns angeschlossen, um unseren Beitrag zur Erfüllung der Zielsetzung zu leisten.


Neues zu Gebärmutterhalskrebsimpfungen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 14.2.2015 in Umsetzung der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch Institut eine neue Schutzimpfungsrichtlinie beschlossen. Diese ist Voraussetzung für einen Leistungsanspruch eines Versicherten gegenüber einer gesetzlichen Krankenkasse. Angepasst ist insbesondere der Impfzeitraum für die Gebärmutterhalskrebsimpfung. Diese soll möglichst im Alter von 9 bis 14 Jahren durchgeführt werden. Notwendig erscheinen dabei auch nur noch zwei Injektionen. Bisher war ein Alterszeitraum von 12 bis 17 Jahren mit insgesamt drei Injektionen vorgesehen.

Hintergrund: Die Impfung erzeugt einen Schutz gegenüber bestimmten sexuell übertragenen Viren (Humanen Papillomviren). Diese können eine chronische Infektion am Gebärmutterhals erzeugen und induzieren nachfolgend in bestimmten Fällen bösartige Veränderungen. Eine Impfung möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr soll eine Infektion mit HPV verhindern und auf diesem Wege die Entstehung eines Gebärmutterhalskrebses vermeiden helfen.


Wir begrüßen einen Famulus

Seit 16.2.2015 leistet über einen Zeitraum von einem Monat Herr cand. med. Christoph Nunius eine Famulatur in unserer Praxis ab. Herr Nunius studiert im siebten Fachsemester Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen.  Er ist der insgesamt siebte Famulant in unserer Praxis.

Eine Famulatur ist ein integrierter und verpflichtender Teil des Medizinstudiums. Sie soll den angehenden Medizinern Einblick in verschiedene medizinische Fachbereiche - bei uns die hausärztliche Tätigkeit - gewähren, um so selbst zu einer fundierten Entscheidung in Hinblick auf die eigene Spezialisierung kommen zu können.


Patientenumfrage 2015

Im Rahmen unseres Qualitätsmanagementes führen wir jährlich Patientenumfragen durch. Deren Sinn ist es, uns besser auf die Wünsche und Erwartungen unserer Patienten einstellen zu können.

Die Fragestellungen zu Beginn des laufenden Jahres zielten vor allem auf die inhaltliche Gestaltung unserer Homepage. Hier die Ergebnisse: 80% der von uns im Januar konsekutiv befragten Patienten haben einen Internetzugang. Von diesen war bisher 36,5% unsere Homepage bereits bekannt. Inhaltlich wünschten sich unsere Patienten vor allem Informationen zu den Mitarbeitern und Ärzten, zum Leistungsspektrum unserer Praxis, zu Öffnungszeiten, Notdiensten und Organisatorischem. Informationen zu medizinischen Themen wurden im Vergleich dazu eher weniger erwartet.


Wegen aufwändiger technischer Umstellungen bleibt unsere Praxis am 4.2.2015 geschlossen

Wir sind gezwungen eine Reihe an technischer Umstellungen unserer edv-Anlage sowie verschiedener online-Wege vorzunehmen. Es ist leider nicht möglich, dies während des laufenden Praxisbetriebes durchzuführen. Aus diesem Grunde bleibt unsere Praxis am Mittwoch, dem 4.2.2015, geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

In dringenden medizinischen Fällen bitten wir Sie, Sich an diesem Tag an unsere Vertreterpraxen zu wenden:

  • Dres. Monkos/ Hirth, Bamberger Str. 62, 95445 Bayreuth, Telefon 0921-39258
  • Dres. Kuhn/ Finkenzeller, Jakobstr. 11, 95445 Bayreuth, Telefon 0921-50 717 60
  • C. Stüber, Maximilianstr. 52, 95444 Bayreuth , Telefon 0921-64024

Unsere Anzeige im Gesundheitsführer des Bayreuther Sonntagsblattes

Download
Anzeige Gesundheitsführer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.9 KB

Freiwilliges Fortbildungszertifikat für Dr. I. Rausch

Mit einer Urkunde vom 15.12.2014 hat die Bayerische Landesärztekammer  Herrn Dr. Ingo Rausch bestätigt, im Zeitraum vom 1.2.2012 bis 3.2.2014 150 Fortbildungspunkte nachgewiesen und damit das Freiwillige Fortbildungszertifikat der BLÄK erworben zu haben.


Ab Januar 2015 gilt nur noch die eGK

Die alte Krankenversicherungskarte (KVK) wird endgültig abgelöst: Ab 1. Januar 2015 gilt dann ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte (eGK). Gesetzlich krankenversicherte Patienten können dann nur noch mit der eGK den Arzt oder Psychotherapeuten aufsuchen. Auf diese Regelung haben sich die KBV, die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung geeinigt.

Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Bayerns


Ein herzliches Dankeschön zwischendurch - Das Brillensammeln geht weiter!

Am 13.12.2014 konnten wir die bisher gesammelten Altbrillen an den Präsidenten des LC Bayreuth-Kulmbach und den Verantwortlichen der Sammlung feierlich übergeben. Das Zwischensammelergebnis war überwältigend: innerhalb von 4 Wochen haben unsere Patientinnen und Patienten ca 400 Brillen gesammelt und bei uns abgegeben. Ca. 400 weitere Altbrillen hat uns fischer-Optik aus Bayreuth übergeben. Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön allen Spendern!


Weichnachtsaktion - Altbrillen für Afrika

Dinge, die wir nicht mehr benötigen, werden in anderen Ländern und auf anderen Kontinenten dringend gebraucht.  So sind beispielsweise Brillen ein wertvolles Gut in afrikanischen Ländern.

Der Lions-Club Bayreuth-Kulmbach bemüht sich daher in Zusammenarbeit mit seinem französischem Partnerclub, dem LC Caen-Doyen, alte und in unseren Ländern nicht mehr benötigte Sehhilfen als Sachspende einzuwerben. Über die Organisation „Medical France“ werden diese Spenden dann direkt in Afrika an Bedürftige ausgegeben.

 Sollten Sie zuhause nicht mehr benötigte Brillen finden, würden wir uns freuen, wenn Sie diese bereit wären zu spenden. Gerne können Sie diese Spende bei uns in der Praxis abgeben.

 Herzlichen Dank im Voraus!


Infektionsschutzbelehrung

Am 15.11.2014 haben wir für interessierte Mitglieder der Bayreuther Turnerschaft BTS eine Infektionsschutzbelehrung durchgeführt. Diese Belehrung ist für all diejenigen notwendig, die im öffentlichen Raum Lebensmittel herstellen, bearbeiten oder in Verkehr bringen. Dr. Rausch und Dr. Herold sind vom Landratsamt Bayreuth, Abteilung Gesundheitswesen, ermächtigt, diese Belehrung durchzuführen.


Akupunktur

Dr. Herold hat eine Fortbildung von insgesamt 144 Unterrichtsstunden mit erfolgreich abgelegter Prüfung am 9.11.2014 abgeschlossen und das A- Diplom in der Körper- und Ohrakupunktur erworben. Damit steht nun ein weiteres Werkzeug in der Behandlung zahlreicher Krankheitsbilder in unserer Praxis zur Verfügung.
Die Domäne der Akupunktur ist die Schmerztherapie. Es sind aber auch Organerkrankungen, wie z. B. Asthma, Gastritis etc., damit behandelbar.


Hautkrebsscreening

Frau Dr. Birgit Krippner hat sich erfolgreich auf dem Gebiet des Hautkrebsscrening fortgebildet. Mit Bescheid der KVB vom 6.11.2014 darf sie nun Untersuchungen zur Früherkennung von Hautkrebs auch in der vertragsärztlichen Versorgung erbringen. Sie ist damit neben Dr. J. Herold und Dr. I. Rausch der dritte Arzt unserer Praxis, der diese Untersuchung durchführen kann.


Notfallseminar

Am 24.10.2014 haben wir in unseren Praxisräumen mit dem gesamten Team Notfallsituationen unter Anleitung einer professionellen Trainerin simuliert. Es ging dabei um das Einüben von Abläufen zur Beherrschung lebensbedrohlicher Akutsituationen und notwendiger Wiederblebungsmaßnahmen.


Die Grippeimpfsaison beginnt ....

Am 29.9.2014 starten wir in die Grippeimpfsaison. Anders als in den Vorjahren dürfte diesmal genügend Impfstoff verfügbar sein, um all diejenigen impfen zu können, die dies möchten.

 

Das Robert-Koch-Institut (STIKO) empfiehlt diese Impfung für folgenden Personenkreis:

  1. Alle Personen ab dem 60. Lebensjahr
  2. Alle Schwangeren ab dem 2. Trimenon
  3. Personen mit erhöhter Gefährdung (z.B. medizinisches Personal, Personen mit umfangreichem Personenverkehr)
  4. Personen mit direktem Kontakt zu Geflügel und Wildvögeln
  5. Personen mit medizinischen Grundleiden (u.a. Erkrankungen der Atemwege, der Herz-/ Kreislauforgane, Leber-/ Nierenerkrankungen, Diabetes mellitus, neurologische Erkrankungen, Immunalterationen)

Organspendeausweis zum Selbstausfüllen

Download
Genehmigung zum upload durch das BZGA (mail vom 21.8.2014, 9.47 Uhr) liegt vor
Organspendeausweis ausfuellbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.0 KB